AQUA-LINE DUO®


Doppelte Wasserführung und behindertengerechte Anwendung
Die Entwässerungsrinne AQUA-LINE DUO® schlägt dank doppelter Wasserführung und behindertengerechter Anwendung zwei Fliegen mit einer Klappe. Aufgrund der abgeflachten Muldentiefe tauchen die Räder nur leicht und auf kurzem Weg in die Mulden ein, weshalb sie mit Gehstöcken, Rollatoren, Rollstühlen, Kinderwagen, etc. komfortabel begehbar und überrollbar ist. Aber auch für das Überfahren mit dem Auto ist AQUA-LINE DUO® bestens geeignet.


Skizze Aqua Line Duo

Vorteile von AQUA-LINE DUO® auf einen Blick

 

Maximale Stichtiefe

Nach DIN 18040-3 darf die Stichtiefe max. 1 /30 der Rinnenbreite sein. Bei einer Rinnenbreite von 50 cm ist die Stichtiefe max. 1,67 cm.

Straßenabläufe

Für einen klassischen 50 cm Straßenablauf geeignet.

Doppelte Wasserführung

Zwei wasserführende Mulden mit 15 mm Stichtiefe in einer Rinne.

Übergangssteine

Übergänge in konventionelle Entwässerungsschächte mit 25 mm Stichtiefe für verbesserten Wasserablauf.

Mehr Wasservolumen

Höherer Querschnitt für mehr Wasserführung im Vergleich zur Muldenrinne mit nur einer abgeflachten Stichtiefe.

Schnelle und einfache Verlegung

Normgerechte Fugen durch Abstandshalter an der Vorder- und Hinterseite der Rinnenbreiten.

Abgeflachte Muldtentiefe

Komfortabel begehbar und überrollbar mit Gehstöcken, Rollatoren, Rollstühlen, Inline Skates, Skateboards, Fahrrädern und Autos.

Aufnahme der Schubkräfte

Halbkreisförmige Aussparung zur Verfüllung mit Fundamentbeton.

Skizze Aqua Line Duo: Räder tauchen nur leicht und auf kurzem Weg in abgeflachte Mulden ein. 6,25 % mehr Wasservolumen.