Rampen


DIN 180401

M 1:50

Rampen über 600 cm Länge erhalten Zwischenpodeste von mind. 150 cm nutzbarer Länge. Rampenläufe und Podeste dürfen keine Querneigung besitzen. Im Außenbereich sollte für Podeste zur Entwässerung ein Längsgefälle von 1 bis max. 3 % vorgesehen werden. Bewegungsfl ächen in einer Größe von 150 x 150 cm sind sowohl am Anfang als auch am Ende der Rampe anzuordnen.

Grafik von einem Rampenlauf mit Bewegungsflächen
Rampe: CAMPUS® Sonderteil