Büro mit Weitblick: Homeoffice im Garten

Wer in der heutigen Zeit einen Garten besitzt, kann sich glücklich schätzen und die Wertschätzung für dieses Fleckchen Erde steigt stetig. Hier lässt sich die Natur genießen, die Freizeit in einem gesunden Umfeld verbringen und sogar für ein Freiluftbüro gibt es passende Plätze. Diese Art von Arbeiten im Garten spart nicht nur unglaublich viel wertvolle Lebenszeit, sondern fördert gleichzeitig das Erreichen der Klimaziele.

Der Traum vieler Arbeitnehmer, die lästigen Fahrzeiten ins Büro gegen mehr Freizeit zu tauschen und gleichzeitig den eigenen CO2-Abdruck zu minimieren, könnte zukünftig vielfach in Erfüllung gehen. Auf die folgerichtige Frage nach dem "Wohin?" mit dem neuen Heimarbeitsplatz, der weder am gemeinsamen Esstisch noch im Gästezimmer eine praktizierbare Dauerlösung ist, finden kreative Gartenbesitzer mit einem Blick nach draußen schnell die passende Antwort.

Eine Frau sitzt mit einem Tablet auf einer Gartenmauer
Eine Frau sitzt auf dem Boden mit einem Laptop auf dem Schoß
Eine Frau telefoniert mit einem Headset

Arbeiten im Garden-Office

 

Abseits des Familientrubels in Ruhe an einer Besprechung teilnehmen, E-Mails bearbeiten, sich tief in komplizierte Sachverhalte einarbeiten oder kreative Lösungskonzepte finden, das ist im Garden Office alles möglich. Mutige nutzen die Hängematte für die Videokonferenz am Smartphone und genießen im Hintergrund die Vogelstimmen, die selbst anstrengende Themen federleicht erscheinen lassen. Meditatives Unkrautjäten während einer Telefonkonferenz mit Head-Set bringt unter Umständen die geistreichsten Ideen zu Tage. Ein modernes Büro mit unternehmerischem Weitblick braucht keine vier Wände.

Naturgenuss und Arbeit kombinieren sich im Garden Office effektiv und harmonisch. Ein grünes Umfeld reduziert empfundenen Stress erheblich und eventuell baut sich diese Angespanntheit gar nicht erst auf. Die Natur wirkt sich nachweislich positiv auf Körper und Psyche aus, wie mittlerweile zahlreiche Studien belegen. Der Blutdruck senkt sich, die Konzentration des Stresshormons Kortisol nimmt ab, der Körper entspannt sich und mit ihm auch der Geist. Das kann man sehr gut an sich selbst bei einem Ausflug ins Grüne oder einem Aufenthalt im Garten wahrnehmen. Auch für die immer wieder gern zitierte Work-Live-Balance ist das Arbeiten im eigenen Garten ein Segen. Hier geht keine angespannte Lebensminute im Stau verloren, sondern es sind lediglich ein paar Schritte vom Schreibtisch bis zum Sprung ins kühle Nass des Pools oder zur Outdoorküche, um das Familienmenü vorzubereiten.

Freiluftbüro: Einrichtungs-Tipps

 

Ein befestigter Platz reicht zum Aufstellen des Freiluftbüros aus. Sonnenschirm oder Markise spenden vorerst den notwendigen Schatten. Eine feste Überdachung macht diesen Ort später nicht nur wetterunabhängiger, sondern sorgt auch für Sicht-, Lärm- und Sonnenschutz. Eine Steinmauer, passend zum Außenbelag, wirkt raumbildend und bringt die notwendige optische Ruhe für das Büroumfeld, zudem verhindert sie Spiegelungen auf dem Bildschirm. Wer das Gartenbüro zur festen Institution machen möchte, benötigt zum Arbeiten ein stabiles WLAN. Auch ausreichend wetterfeste Steckdosen für Laptop, Bildschirm, externe Speicher sowie Ladegeräte erhöhen den Komfort im neu erschlossenen Büroraum. Gartenmöbel eignen sich nicht zum ergonomischen Sitzen vor dem Laptop, hier dankt der Rücken für die Investition in einen geeigneten Tisch plus Stuhl. Die bewusste Abgrenzung zum Wohnraum ist empfehlenswert, damit dann auch nach dem Arbeitstag das Schließen der symbolischen Tür, die eventuell nur aus einer Sichtschutzwand besteht, passieren kann.

Eine Frau sitzt an einem Arbeitsplatz auf der Terrasse
Ein Tisch mit einem Laptop, an dem eine Frau arbeitet

Winterfest: Minihäuser und Modulbüros

 

Wer sich dann nach diesem Sommer sein Garden Office nicht mehr wegdenken möchte, fragt seinen Chef, ob sich nicht der Firmenwagen in ein winterfestes Gartenbüro tauschen lässt. Das ganzjährige Arbeiten im Grünen macht mit großen Glasfronten, die die richtigen Blickachsen in den Mittelpunkt rücken, am meisten Freude. So kann man selbst in den kalten Wintermonaten an der Natur teilhaben und die Vorteile für mehr geschäftliche Produktivität nutzen. Fertighaus- und Gartenhaushersteller haben hier schöne wintertaugliche Modelle im Programm, doch auch ein individuelles Bürodesign ist möglich. Photovoltaik auf dem Dach liefert nachhaltige Energie für Heizung und Technik und im Sommer wird bei offenen Glasfronten oder auf der kleinen Terrasse davor gearbeitet.

Gartengestaltung: Thomas Augustin, Aalen

WIR BERATEN SIE GERNE

Kommen Sie gerne zu den Beratungszeiten in unsere Gartenausstellung oder vereinbaren Sie jetzt einen Termin unter:

Online-Beratung

Lassen Sie sich ganz bequem von zuhause aus kostenlos per Videoanruf von unseren Mitarbeitern zu Ihrem Bauvorhaben beraten.

3D-Visualisierung

Gestalten Sie gemeinsam mit unserer Garten- und Landschaftsarchitektin Ihren Traumgarten mit einer anschaulichen 3D-Visualisierung.