Schicht-Wechsel

Landhausmauern bestehen aus beidseitig bearbeiteten Steinen mit mehreren Steinlängen und Steinhöhen. Sie ermöglichen Konstruktionen aus gleichen oder verschiedenen hohen Lagen bis hin zu Wechselschichtmauerwerken, bei denen durchgehende Lagerfugen durch größere Steine immer wieder unterbrochen werden. Daraus resultieren sehr lebendige Fugenbilder.