TESCADO Längsrasenfugenstein
Streifen-Optik mit Verschiebesicherung

Mit dem Längsrasenfugenstein lassen sich lineare Flächengeometrien in spannenden Dialog zu Gebäudearchitekturen setzen. Er ist mit unbearbeiteter Oberfläche (TWIST) oder in gefräster Ausführung (TESCADO) erhältlich. Durch angeformte Abstandhalter entsteht eine Mindestfuge von 40 mm. Die Stabilität wird durch eine Verschiebesicherung (Verbundabstandhalter) an vier Seiten sichergestellt.

 

Die grauen Streifen
Um die Wasserversickerungsrate zu optimieren, werden die Fugen mit durchlässigem, filterstabilem material gefüllt. Ein farblicher Kontrast, etwa Basaltsplitt, setzt sogar gestalterische Akzente. Die beiden Oberflächen-Ausführungen des Längsasenfugensteins sind miteinander kombinierbar.

Referenzen