ECOPREC Bauverfahren
Stabile Pflasterflächen dauerhaft gestalten

Das 21. Jahrhundert ist schon heute das Jahrhundert der Städte - mit spannenden aber auch herausfordernden Gestaltungsmöglichkeiten und -aufgaben für Architekten, Kommunalplaner und Ingenieure. Die zunehmende Verkehrsbelastung und die Beanspruchung durch Schwerlastverkehr und durch Umwelteinflüsse hinterlässt Spuren und führt zu vermehrten Investitionen. Bestehende Verkehrswege müssen ausgebaut und erhalten werden. Insofern erfordert die aktuelle Stadt- und Landschaftsgestaltung gleichermaßen den Blick auf Ressourcenschonung, Funktionalität und langfristige Erhaltung.

 

ECOPREC ist ein patentiertes bitumenhaltiges Bettungsmaterial sowie ein Bauverfahren für den Neubau oder die Sanierung von Betonsteinpflasterdecken.

In Kombination mit dem VS 5Pflasterstein-System wird es im Heiß- oder Kalteinbau verarbeitet und auf die Tragschicht aufgetragen.

Dabei kann die bestehende Tragschicht beibehalten werden, wenn diese tragfähig und eben ist. Die Wasserdurchlässigkeit der Tragschicht spielt bei Verwendung von ECOPREC keine Rolle.

Auch wasserundurchlässige Tragschichten können beibehalten werden, sofern diese tragfähig und eben sind.

  • Eigenschaften

    • Sanierung von Pflasterflächen auf schwach wasserdurchlässigen oder wasserundurchlässigen Tragschichten
    • Neubau von hoch belasteten Verkehrsflächen

  • Technische Daten

    • Pflasterstein-Verlegung wie gewohnt mit dem VS 5®-Pflasterstein-System - bestens geeignet für hochbeanspruchte Verkehrsflächen bis Belastungsklasse 3,2, auch für spurfahrende Busse
    • Fugenfüllung mit ECOPREC® verschließt die Fugen dauerhaft
    • Das patentierte ECOPREC® Bettungsmaterial, eine Bitumen-Sandmischung, wird - heiß oder kalt - auf die Tragschicht gebracht
    • Der Einsatz ist auf allen Tragschichten möglich. Selbst schadhafte Untergründe werden zuverlässig versiegelt

  • Downloads
Referenzen