SANTURO Ökologische Weinbergmauer
Käfer grüßt Mauerpfeffer

Bei dieser Produktvariante ist ein Teil der Steine sehr stark bearbeitet. Dadurch entstehen in unregelmäßigen Wechselschichtmauerwerken vielfältige Hohlräume, Nischen und Spalten. Sie bieten Pflanzen, Insekten und anderen Kleintieren sichere Lebensräume. Die ökologische Weibergmauer erfüllt die Auflagen des Natur- und Landschaftsschutzes.

  • Farben

    Bild vergrößern
    Nr. 58 Schilfsand
  • Formate
    Mauerdicke 250 mm
    ökologische Weinbergmauer
  • Eigenschaften

    • unterschiedliche Steinlängen werden anteilsmäßig geliefert
    • ca. 30 - 40 % der Steine sind stärker bearbeitet
    • oberflächenbearbeitete Abdecksteine lieferbar
    • Ecksteine sind bauseits herzustellen

  • Technische Daten

    • einseitig bearbeitet
    • kann als Trockenmauer ausgeführt werden
    • bei der ökologischen Weinbergmauer ist eine Quote von ca. 30 – 40% der Steine stärker bearbeitet
    • Schichtdicke: 150/75 mm
    • bestehend aus ca. 80 % Schichtdicke 150 mm und ca. 20 % Schichtdicke 75 mm

  • Downloads