Pressespiegel 2013

Straßen- und Tiefbau 11/13
3. ARENA® Wettbewerb: Gestaltung von Freiräumen
Die Preisverleihung des 3. ARENA®-Wettbewerbs 2013 fand beim Sieger der Kategorie Freiraum statt: Das Stadtplanungsamt und das Stadtbauamt der Stadt Lahr haben den 1. Preis mit ihrem Objket "Neugestaltung Ortsmitte in Lahr-Mietersheim" gewonnen. Nach 2004 und 2008 war dies der 3. Wettbewerb der ARENA®-Gruppe, der bundesweit in den beiden Kategorien Freiraum und Hausgärten ausgeschrieben wurde. Hochkarätige Juroren aus Wissenschaft, Praxis und Fachmedien prüften insgesamt 42 eingereichte Objekte.

Beschaffungsdienst Galabau 11+12/13
Lizenzgruppe ARENA® und SANTURO® auf Kurs
Die Unternehmen Berding Beton, F.C. Nüdling, braun-steine, Flora-Trend und die Sebastian Müller AG aus der Schweiz folgten der Einladung zur diesjährigen Lizenz-Tagung bei dem Partner Flora-Trend an die Ostsee.
Themen waren unter anderen die Positionierung der beiden erfolgreichen Produkt-Marken ARENA®-Pflaster und SANTURO®-Mauersysteme für die kommenden Jahre bei Planern, der Galabaubranche und im Fachhandel sowie ein umfangreicher Erfahrungsaustausch in den Bereichen Marketing, Technik und Anwendung.

opus C 5/13
Neue Formensprache
Die moderne Architektur sucht immer häufiger nach Mauerstrukturen, die der filigranen Lang- und Großformatigkeit anderer Bauelemente nahe kommt. Mit CULT LONG-LINE entwickelte braun-steine ein modulares Mauersystem, das diese Anforderungen in idealer Weise erfüllt.

KBD 11/2013
Neues Logo nach Umfirmierung
Die Identität von Marke und Firmenname in Einklang zu bringen und gleichzeitig mit der Web-Adresse braun-steine zu verschmelzen, dies war das vorgegebene und zukunftsweisende Ziel des bisher als Albrecht Braun GmbH, Amstetten, bekannten Produzenten von innovativen Steinssystemen für die Freiraumplanung.

DEGA-Praxisratgeber 11/13
Kühles Grau zu erfrischendem Blau
Die Gebäude, die an Bunker erinnerten, desolate Duschen, marode Becken  - seine besten Zeiten hatte das Nürnberger Westbad längst gesehen. Jetzt gab der Stadtrat9 Mio. € für die Neugestaltung frei. Die Bodenbeläge basieren auf dem Pflastersystem SPIRELL® Cura von braun-steine in Amstetten.

Bi-GaLaBau 10+11/2013
Großzügig mit organischer Formensprache
Das Würzburger Vunzentinum erntschied sich für eine individuelle Pausenhofgestaltung mit POLYLINE® Platten von braun-steine.
In vielen Anwendungsbereichen haben Pflaster- und Plattenbeläge nicht nur funktionale Aufgaben zu erfüllen. Ebenfalls eine bedeutende Rolle spielt das Erscheinungsbild. Es entscheidet ob ein Belag zur Umgebung passt und welche atmosphärische Wirkung er hat.

abz 45/13
Wilder Verbund sort für optimale Entwässerung
Bei der Erneuerung von Ortskernen spielt die Wahl der Flächenbeläge eine große Rolle. Entscheidend beeinflussen sie Atmosphäre und Aufenthaltsqualität. Dies zeigt die Verwendung des Pflastersteinsystems ARENA® in Lahr-Mietersheim.

Neue Landschaft 10/2013
Mauersystem: Ästhetisch und funktional am Hang
Gartengrundstücke am Hang stellen besondere Herausforderungen an die Nutzung. Um ihr Potential voll erschließen zu können, muss die Geländeneigung mit geeigneten Maßnahmen abgefangen werden. Dabei gilt es nicht nur funktionale Notwendigkeiten zu erfüllen. Das Ergebnis soll auch visuell befriedigen und mit der Umgebung harmonisieren.

Stadt+Grün 10/2012
3. ARENA-Wettbewerb:
Stadtplanungsamt und -Bauamt Lahr gewinnen ersten Preis

Die Preisverleihung des Wettbewerbs 2013 fand beim Sieger der Kategorie Freiraum statt: Das Stadtplanungsamt und das Stadtbauamt der Stadt Lahr haben den 1. Preis mit ihrem Objekt "Neugestaltung Ortsmitte in Lahr-Mietersheim" gewonnen.

Mein schöner Garten 10/13
Licht richtig einsetzen
Blendfrei erhellt diese Variante aus gebürstetem Stahl aus der Mauer heraus die Stufen.

NZW Göppingen/ Geislinger Zeitung 09.10.2013
Kunst unter dem Hammer
Eine Versteigerung auf der Mainau war Abschluss des 5. Workshops Artist at Work, den Albrecht Braun von braun-steine initiiert.
"Der Besucher" kam wie alle anderen Arbeiten unter den Hammer, aber er bleibt als preisgekröntes Kunstwerk  ebenso auf der Insel Mainau wie die Skulpturentriologie mit dem Titel "unverzichtbar", die für die Kunstliebhaberin Bettina Gräfin Bernadotte unverzichtbar und ihr daher 3600 € wert war.

Kultur am Bodensee, 09+10/13
"Artist at Work"  Die Mainau - ein Eldorado für Bildhauer
Die Insel Mainau - sie ist schon etwas ganz Besonderes. Weit mehr als das, was die großen Besucherzahlen anzieht, das Blumenparadies, das Zuhause der gräflichen Familie Bernadotte. Sicher stehen diese Atrribute für die Attraktivität der Insel. Im Lauf der Jahre hat sich das kleine Eiland im Bodensee jedoch auch zu einem Zentrum kultureller Aktivitäten mit Stahlkraft über die Region hinaus entwickelt.

Bi-GaLaBau 8+9/13
Immer am Licht entlang
Dezent und doch unübersehbar weist das neue Leuchtenmodul von braun-steine die Richtung. Das Focus LED-Long-Light zeichnet Wege nach und strukturiert Plätze. Außerordentlich vielseitig anwendbar, verhilft die blendfreie Lichtspur nicht nur zu einer sicheren Orientierung nach Einbruch der Dunkelheit, sie setzt auch gestalterische Akzente.

SWP Ulm, 27.09.2013
Ins Korsett gezwängt
Der Ulmer Künstler Johannes Pfeiffer zeigt derzeit neue und nicht nicht mehr ganz so neue Objekte in der SteinGalerie in Amstetten. Thema: Korsett. Das ist ästhetisch überaus gelungen. Und regt zum Nachdenken an.

Beschaffungsdienst GaLaBau 09/13
Ästhetische Mauersprache
Die moderne Architektur sucht immer häufiger nach Mauerstrukturen, die der filigranen Lang- und Großformatigkeit anderer Bauelemente nahe kommt. Mit CULT® LONG-LINE® entwickelte braun-steine ein modulares Mauersystem, das diese Anforderung in idealer Weise erfüllt.

KBD 9/2013
Ein Podium für den öffentlichen Bereich
Neue Dimensionen der Flächengestaltung erschließen die Podium-Großplatten von braun-steine, Amstetten. Mit ihrem vollkantigen Design und den ebenmäßigen sandgestrahlten Oberflächen liegen sie ganz im Trend einer Ästhetik, die auf geradliniger Sachlichkeit und Weite gründet.

TOPMAGAZIN  3/13
Alien auf der Insel Mainau
Täglich kann der "Besucher" dem lustvollen Laster frönen und Leute anschauen. Die Besucher der Insel Mainau kommen an ihm nicht vorbei, genauer sie kommen alle an ihm vorbei, denn er steht an prominenter Position vor dem gräflichen Schloss. Die Sache hat allerdings einen Haken: steht er doch als "Besucher" - so der bezeichnende Titel des Kunstwerks - selbst im Mittelpunkt neugieriger Blicke. Hermann Grüneberg von der Kunsthochschule Halle wurde dafür mit dem 1. Preis ausgezeichnet.

BFT INTERNATIONAL 09/13
Internationaler "Beton-Künstler"-Wettbewerb
Beton als Material für Kunstwerke - mit dieser Idee und seiner Leidenschaft für Kunst rief Albrecht Braun 1999 den Wettbewerb Artist at Work ins Leben. In diesem Jahr konnte der geschäftsführende Gesellschafter von braun-steine mit Stammsitz in Amstetten Künstler und Gäste auf der Insel Mainau begrüßen.

baustoffmarkt 07/13
Logistik enger geknüpft
Albrecht Braun, geschäftsführender Gesellschafter der Albrecht Braun GmbH, und Thomas Aicheler, Gesellschafter und Geschäftsführer des Tochterunternehmens Aicheler & Braun, hatten gleich mehrere Themen bei ihrem Besuch in unserem Verlagshaus im Gepäck. So konnten die Geschäftsführer zunächst von einem kleinen Wachstum für braun-steine in 2012 berichten. Auch für das laufende Geschäftsjahr gaben sich unsere Gesprächspartner vorsichtig optimistisch gestimmt.

TASPO 12. Juli 2013
Gestaltung von Freiräumen und Hausgärten
Wettbewerbe, die von der Zulieferindustrie ausgelobt werden, sind ja immer so eine Sache. Denn die Wettbewerbsteilnahme wird dabei - verständlicherweise - an den Einsatz der Produkte aus den Werken des Auslobers gekoppelt. Nicht immer spielt bei der Preisvergabe dann die planerische und gestalterische Gesamtleistung die entscheidende Rolle. Positiv fiel vor diesem Hintergrund der aktuelle Arena-Wettbewerb, Gestaltung von Freiräumen und Hausgärten, aus dem Rahmen.

der gemeinderat 7_8/13
Ortsmitte Lahr-Mietersheim: Zusammenspiel von Tradition und Moderne
Kulturelle Veranstaltungen, Vereinsaktivitäten und Dorffeste können in Mietersheim, einem Stadtteil von Lahr (rund 44 000 Einwohner, Baden-Württemberg) seit Ende 2011 dort stattfinden, wo solche Ereignisse hingehören - im Ortskern. Möglich macht es der Bau eines Bürgerhauses. Zudem ließ die Neugestaltung des vorgelagerten Platzes ein Ambiente entstehen, das die Entfaltung des öffentlichen Lebens fördert.

DEGA-GaLaBau 06/13
Hausgarten und neue Ortsmitte ausgezeichnet
Zum dritten Mal hat der süddeutsche Betonwerksteinproduzent Albrecht Braun im schwäbischen Amstetten den Wettbewerb "ARENA"®-Wettbewerb, Gestaltung von Freiräumen und Hausgärten" ausgeschrieben. Der Werkstein "ARENA"® wurde von braun entwickelt und wird in Lizenz auch von Berding Beton (Steinfeld) und FCN (Fulda) hergestellt. Nun stehen die Gewinner des Wettbewerbs fest.

bi-GaLaBau 5_6/13
Klare Strukturen
Gartengrundstücke am Hang stellen besonsere Herausforderungen an die Nutzung. Um ihr Potential voll erschließen zu können, muss die Geländeneigung mit geeigneten Maßnahmen abgefangen werden.

Neue Landschaft 05-2013
Super-Garten mit ARENA®-Pflaster: Erster Platz für einen weichen, organischen Übergang zur Natur
Die Entscheidung im Wettbewerb "ARENA® sucht den Super-Garten", ausgelobt von der Firma "Braun-Ideen aus Stein" aus Amstetten, ist gefallen. Fast 40 Einsendungen hatte die fünfköpfige Jury zu beurteilen.

Bauidee Mai/Juni 2013
Feine Steine
Gleich vier neue Farbtöne erweitern die Gestaltungsmöglichkeiten des Pflastersystems Original Tegula von braun - Ideen aus Stein. Eine natürliche, rustikale Note vermitteln Staufer-Schattiert sowie Kalkstein-Schattiert. Atmosphärisch kühler, aber dennoch sehr lebendig aufgrund changierender Effekte sind die Kolorite Silver-Shadow und Brown-Shadow. Bei dem Produkt blickt der Hersteller auf über dreißig Jahre Erfahrung und kontinuierliche Weiterentwicklung zurück. Ihr unverwechselbares Aussehen erhalten die Steine durch ein aufwendiges Herstellungsverfahren, das sie robust und pflegeleicht macht.

bi-GaLaBau 3/13
Farbauswahl entscheidet oft
Vier neue Farbtöne erweitern die Ausdrucksmöglichkeiten des Pflastersystems Original Tegula von braun - Ideen aus Stein.
Eine natürliche, rustikale Note vermitteln Staufer-Schattiert sowie Kalkstein-Schattiert. Atmosphärischer kühler, aber dennoch lebendig aufgrund changierender Effekte, sind die Kolorite Silver-Shadow und Brown-Shadow.

TOP MAGAZIN Nr. 1/2013
braun-Ideen aus Stein: Pate des Märklin-Museumswagens 2013
Güterverkehr per Bahn ist an sich nichts Neues, doch wenn Steine der Firma braun - Ideen aus Stein mit einem Märklin Zug über die Modellbahnschienen rollen, ist das schon etwas ganz Besonderes. Jedes Jahr erweitert ein Museumszug als exklusives Sammlerstück den Bestand der Erlebniswelt im Märklin Museum in Göppingen. Dieses Jahr setzt Albrecht Braun mit seinem Unternehmen braun - Ideen aus Stein als Pate und Partner diese Tradition fort
.

KBD 3/2013
ARENA® schluckt Milliarden Liter weg
Bei einer Fachtagung in Esslingen zeigte Albrecht Braun von braun-Steine, Amstetten, die 20-jährige Geschichte des Pflastersteinsystems ARENA® eindrucksvoll auf. Aufgrund der besonderen unregelmäßigen Steinformen und daraus sich ergebenden Fugen weist das Pflaster dauerhaft eine hohe Versickerungsleitung auf. Bei einer durchschnittlichen Niederschlagsmenge von 750 Liter je Quadratmeter im Jahr ergeben sich in 20 Jahren rund 1,58 Milliarden Liter Regenwasser, die durch ARENA®-Beläge versickert sind und der Natur wieder zugeführt werden.

baustoffmarkt 2/2013
Einblick in die Welt der Steine
Eine unverhoffte Ehre ist der Albrecht Braun GmbH vom führenden deutschen Modelleisenbahnhersteller Märklin zuteil geworden. Das Göppinger Unternehmen entschied sich, mehrere seiner Modelle des Jahrgangs 2013 als exklusive Museumswagen in sein aktuelles Fertigungsprogramm aufzunehmen, die mit einem historischen Marken-Logo der Firmengruppe "braun - Ideen aus Stein" beschriftet werden.

Allgemeine Bauzeitung Nr. 10 vom 08.03.2013
Steine-Fachdialog: Qualität ist Einstellungssache
Mit dem "Steine-Fachdialog" hat der Betonsteinhersteller braun-Ideen aus Stein nahezu 400 Experten aus dem Garten- und Landschaftsbau und dem Baustoff-Fachhandel in Neu-Ulm versammeln können. Renommierte Referenten beschäftigten sich mit dem Thema Qualität in seinen vielfältigen Facetten, von der Planungs- und Gestaltungsqualität über Beratungs-, Produkt- und Ausführqualität bis hin zu Fragen der Nachhaltigkeit.

Riemchensteine: Sowohl getrommelt als auch vollkantig verfügbar
Kaum ein anderes Betonpflaster lässt so an alte englische Gärten denken wie der Maurino-Riemchenstein. Seinen Charme bezieht er aus der klinkerähnlichen Anmutung. Nun bietet braun-Ideen aus Stein neben der getrommelten Ausführung eine vollkantige Variante an, die Tradition und Moderne verbindet. Ihre Verwendungsmöglichkeiten sind dem Hersteller zufolge sehr weit gefächert. Das schlanke Format von 206 x 48,5 mm bei einer Höhe von 70 mm füge sich zu verschiedenen Block- und Parkettverbänden und sei ideal für das klassische Fischgrätmuster.

Neue Württembergische Zeitung und Geislinger Zeitung, 23.02.2013
400 Experten bei braun
Mit dem Thema "Erfolg durch Qualität hat "braun-Ideen aus Stein" nahezu 400 Experten aus dem süddeutschen Garten- und Landschaftsbau und dem Baustoff-Fachhandel zu einem Kundendialog im Neu-Ulmer Edwin-Scharff-Haus versammeln können.

BFT, 02/13
1,58 Mrd. l Regenwasser in 20 Jahren

Die ARENA®-Lizenzgruppe tagte Ende 2012 in Esslingen. Albrecht Braun von braun-steine aus Amstetten zeigte die 20-jährige Geschichte des Pflastersteinsystems ARENA® eindrucksvoll auf. Aufgrund der besonderen unregelmäßigen Steinformen und daraus sich ergebenden Fugen weist das Pflaster dauerhaft eine hohe Versickerungsleistung auf.

Neue Württembergische Zeitung und Geislinger Zeitung, 20.02.2013
Innovation in Design und Technik
"Ideen aus Stein" ist Programm der "Albrecht Braun GmbH" in Amstetten

Von der privaten Gartenanlage bis zu öffentlichen Bauprojekten - die Produktpalette von "Beton Braun" ist breit aufgestellt. Viele der Produkte sind markenrechtlich geschützt.

Beschaffungsdienst GaLaBau 02/13
MAURINO® Riemchenstein: Der kleine Kantige
Kaum ein anderes Betonpflaster lässt so an englische Gärten denken wie der MAURINO® Riemchenstein. Seinen Charme bezieht er aus der klinkerähnlichen Anmutung. Nun bietet braun - Ideen aus Stein neben der getrommelten Ausführung eine vollkantige Variante an, die Tradition und Moderne verbindet.

Straßen- und Tiefbau 02/13
Sammlermodelle von braun: Märklin startet Sonderedition
Eine unverhoffte Ehre ist der Albrecht Braun GmbH, Amstetten, vom führenden deutschen Modelleisenbahnhersteller Märklin zuteil geworden. Das Göppinger Unternehmen entschied sich, mehrere seiner Modelle des Jahrgangs 2013 als exklusive Sammelmodelle in sein aktuelles Programm aufzunehmen, die mit einem historischen Marken-Logo der Firmengruppe beschriftet werden.

Straßen- und Tiefbau 02/13
Wo Tradition auf die Moderne trifft
Bei der Erneuerung von Ortskernen spielt die Wahl der Flächenbeläge eine große Rolle. Entscheidend beeinflussen sie Atmosphäre und Aufenthaltsqualität.

Märklin-Magazin 02-03/13
Innovativ und kreativ
Fantasie und Ideenreichtum als Leitlinie: Das Bekenntnis zur Kreativität verbindet alle drei "Botschafter" der diesjährigen Museumswagen: Märklin, Braun und da Vinci. Die Firma "braun - Ideen aus Stein" in Amstetten bei Göppingen, 1875 gegründet, stieg 1914 zum königlichen Hoflieferanten auf und zeichnet sich heute durch moderne Konzepte für die Garten- und Freiraumgestaltung aus.

Lisa Blumen&Pflanzen 02/13
Mediterran
Vier verschiedene Formate lassen diese rechteckige Fläche spannungsreich erscheinen; das Muster nennt sich römischer Verband.

Lisa Blumen&Pflanzen 02/13
Gradlinig
Ein Weg aus Natursteinplatten und Kies ist zeitlos schön und harmonisiert bestens mit moderner Architektur

TASPO Garten Design 01/13
ARENA®-Wettbewerb: Supergarten gesucht
Motiviert durch das positive Echo in den Jahren 2004 und 2008 hat das Unternehmen braun - Ideen aus Stein aktuell den dritten Gestaltungswettbewerb "Arena sucht den Duper-Garten" ausgelobt.

Landschaft bauen&gestalten 01/13
20 Jahre ARENA® Pflastersteine
Die ARENA®-Lizenzgruppe tagte vom 23.-25. Oktober in Esslingen. Albrecht Braumn von braun-Steine aus Amstetten zeigte die 20-jährige Geschichte des Pflastersteinsystems ARENA® eindrucksvoll auf.